Infos + Ängste und Freuden

Hey meine lieben, ich möchte euch nur kurz eben darüber informieren, dass ich jetzt erstmal für eine zeit (voraussichtlich zwei Wochen) nicht mehr bloggen werde. Weil ich wie ihr vielleicht schon mit bekommen habe auf eine Freizeit auf Schweden fahre und das für die Zwei Wochen. Da ich dort kein Internet haben werde und wenn es nicht nutzen möchte um mich auf die Menschen dort konzertieren zu können werde ich keine Zeit und Möglichkeit dafür haben. Ich hoffe ihr nehmt es mir nicht übel aber danach werde ich bestimmt einiges zu berichten haben Ich freue mich zwar wirklich schon aber ich habe auch etwas Angst. Angst davor mein besseres Ich (siehe Eintrag 'Ein neues Ich' ) nicht zeigen zu können und Angst mich einsam oder unwohl zu fühlen... Angst davor meine Freund die ich da habe zu verlieren oder die Freundschaft nicht verfestigen zu können. Dazu müsst ihr wissen, dass ich letzes Jahr auch auf der selben Freizeit war da sind wir nach Südfrankreich gefahren. Ich habe dort viele nette Leute kennen gelernt mit denen ich immer noch befreundet bin. Aber es ist keine feste Freundschaft wie ich sie mir wünschen würde. Ich hoffe das es sich dieses Jahr ändert! Ich bete dafür! Und das würde mir auch helfen mein besseres Ich frei zulassen, denn wenn das nicht der fall ist, dann kann es auch nicht passieren. Denn dann würde mich keiner besser kennen lernen können und dabei möchte ich endlich das sich was verändert Also freue ich mich schon Optimistisch in die Zukunft schauend und gespannt darauf sein, wie es wohl sein wir einfach man selbst zu sein und sich mal zu akzeptieren ich freue mich wirklich! Liebe Grüße Soraya *seit immer ihr selbst, und lasst euch nicht von äußeren Einflüssen verändern sondern hört auf euer Herz* haha sry für den Kitsch das musste jetzt sein :**

26.7.14 00:50, kommentieren

Ein neues Ich?

Ich habe eine genau Vorstellung von der Person die ich gerne wäre und dann gibt es noch die Person die ich bin. Der Unterschied dazwischen ist eigentlich nur, dass ich mich nicht so viel traue wie die andere Person. Denn ich würde mich nicht als Schüchtern unbedingt bezeichnen aber schon als zurückhaltend und eher etwas ruhig bei neuen Situationen. Während das - nennen wir es mal das bessere Ich - sich neugierig und offen in sie hinein stürzen würde. Ich wünschte ich könnte das auch, aber dafür müsste ich mich am Anfang wohl echt überwinden und ich habe was sowas angeht einen ziemlich großen Schweinehund :/. Ich werde ab Morgen das heißt eigentlich Heute im Urlaub sein. Das heißt ich bin auf Freizeit in Schweden. Es ist eine christliche Freizeit und ich hoffe ich werde während dieser Zeit Gott näher kommen und auch mein besseres Ich hervorbringen und nicht nur in meinem Innern verstecken das heißt als erstes mal alles Riskieren und schauen was ich davon dann habe... :O Ich bin auf alle fälle gespannt und hoffe das ich es schaffe. Okay Laute, dass war mein erster richtiger Blog würde ich sagen und ich hoffe er hat euch gefallen schreibt ruhig was dazu in die Kommentare und sonst freue ich mich wenn ihr weiter dran bleibt und bis zum nächsten mal. Ach und falls ihr euch wundert, dass ich irgendwie keine Absätze habe, in meiner Anfertigung habe ich immer welche nur wenn ich die dann bloggen will, gehen die verloren also wenn jemand wissen sollte wie das geht sagt es mir bitte :D <3 (ganz kurz, geht es euch auch so, dass diese Seite immer so ewig braucht? Imme wenn ich einen neuen Eintrag schreiben will muss ich erstmal gefühlte zehn Minuten warten bis die Seite geladen ist -.- ) Liebe Grüße Soraya

26.7.14 00:33, kommentieren

That's me!

Hallo ihr lieben, da ihr das hier gerade lest, denke ich das ihr euch ein wenig für meinen Blog Interessiert was mich natürlich sehr freut. Ich entschuldige mich jetzt schon einmal für meine langen Sätze aber das mach ich leider sehr oft :D Also, ich dachte ich gebe euch erst einmal ein paar Infos zu meiner Wenigkeit. Ich bin 16 Jahre alt und lebe mit meiner Mutter meiner Schwester und meinem Stiefvater in Wuppertal. Das ist diese Graue verregnete Stadt in NRW mit der Schwebebahn: Aber sie hat auch schöne Seiten, wenn man weiß wo man diese suchen muss haha. Also zurück zu mir ich wurde früher von meiner Mutter immer 'gezwungen' Sonntags in die Kirche zu gehen weshalb ich im laufe der Zeit Gott für mich 'entdeckt' habe und er zu einem teil meines Lebens wurde. Leider hat sich dies in den letzten Monaten geändert aber dazu vielleicht ein anderes mal mehr. Ich hoffe jedenfalls das es wieder wie früher wird. :D Und hoffe auch, dass euch das jetzt nicht abschreckt Ich überlege gerade was ich noch so über mich schreiben könnte aber mir fällt gar nichts mehr ein, wenn ihr irgendwelche fragen habt, dann stellt sie doch gerne in den Kommentaren und dann werde ich sie dort beantworten oder wenn es Viele sind einen Eigenen Eintrag darüber machen Liebe Grüße Soraya :*

26.7.14 00:05, kommentieren

Hey...

Hallo ihr lieben, als erstes möchte ich euch danken das ihr euch die Zeit nehmt diesen Eintrag zu lesen in dem ich euch einen kleinen Eindruck vermittel was ich vor habe in meinem Blog zu schreiben. Also diesen Blog werde ich als eine Art Tagebuch nutzen, dass heißt das ich sehr Private dinge rein schreiben werde und deshalb hoffe das ihr darauf Rücksicht nehmt. Falls ihr euch jetzt wundert warum ich das in einem Blog mache was ja recht ungewöhnlich ist für so was, und warum ich nicht einfach ein Buch zuhause nehme: Ich bin denke das es so für mich Persönlich Privater ist. Weil ihr mich ja nicht kennt, klar ihr werdet mich kennen lernen, solltet ihr diesen Blog verfolgen aber ihr werdet trotzdem nicht wissen wer ich äußerlich bin wenn ihr versteht was ich meine Also falls es euch Interessiert, Verfolgt mich und falls nicht lasst es bleiben Liebe Grüße Soraya :*

25.7.14 23:49, kommentieren